22.11.2017

#handgemacht – Gib dem Handwerk (D)ein Gesicht

Eine gute Plattform der OTZ, die aufzeigt, wie interessant und vielseitig das „Handwerk“ sein kann; um das Handwerk für junge Menschen (wieder) interessant(er) zu machen, Einblicke zu gewähren und Beweggründe für das Erlernen eines Handwerksberufs zu kommunizieren.

Das Potenzial an leistungsstarken Unternehmen im Ostthüringer Handwerk ist groß, der Bedarf an motivierten Azubis ebenfalls – und auch in den Jugendlichen steckt enormes Potenzial. Dies miteinander zu verbinden, ist eine große Aufgabe, der sich alle Beteiligten in Zukunft (noch) viel intensiver stellen müssen.

Auch wir möchten unseren Teil dazu beitragen, Talente fördern, hervorragende Ausbildungsbedingungen schaffen und Perspektiven bieten, um auch unseren Zukunftsansprüchen nachhaltig gerecht zu werden! Die Chancen im Handwerk sind enorm – es muss nicht immer ein Studium sein…

Mehr im Bericht der OTZ vom 22.11.2017:

www.otz.de/web/zgt/wirtschaft/detail/-/specific/Nach-dem-Abi-in-Bad-Blankenburg-an-die-Kreissaege-1224702714

>> Zurück zur News-Übersicht